Vom 4./9. Oktober bis 20. Oktober 2013

Gleich zwei Festivals lassen in diesem Oktober die schönsten Wahrzeichen Berlins über mehrere Nächte lang erstrahlen – das berühmte „Festival of Lights“ und das erste Festival „Berlin leuchtet“. Ab 4. und 9. Oktober bis 20. Oktober setzen Lichtkünstler Gebäude der Stadt mit Licht und Projektionen spektakulär in Szene.

Nach Einbruch der Dunkelheit beginnt für rund 70 Berliner Gebäude beim „Festival of Lights“ die Show; ganze Straßenzüge stehen dann im bunten Rampenlicht. Geschätzte zwei Millionen Besucher wurden von diesem Farben- und Lichtspektakel 2012 bereits angelockt. Nun bekommt das „Festival of Lights“ mit „Berlin leuchtet“ noch Verstärkung. Das Ergebnis: noch mehr Gebäude und sogar ganze Bahnhöfe werden bereits ab dem 4. Oktober erleuchtet. „Wir wollen mittels der Symbolkraft des Lichtes die positiven und international herausragenden Entwicklungen und Besonderheiten Berlins erstrahlen lassen“, so Jürgen Gangl, Vorstandsmitglied des Vereins „Berlin Leuchtet“.
Beide Festivals beruhen auf privaten Initiativen und privatem Engagement. Für die Besucher der illuminierten Gebäude ist der Eintritt natürlich frei. Zusätzlich zu den Illuminationen werden verschiedene Lightseeing-Touren zu Land und zu Wasser angeboten. Das „Festival of Lights“ bietet den Festivalbesuchern mit „LUMISSIMO“ auch ein Konzert in atemberaubender Atmosphäre – im Berliner Dom. Das Unplugged-Konzert verbindet die große Sauer-Orgel des Berliner Doms mit einer modernen Laserharfe und präsentiert als Premiere die „Toccata“ von Johann Sebastian Bach.

Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen – und wir fahren Sie hin! – SCLS – ist in Berlin Ihr zuverlässiger und exklusiver Partner rund um’s Fahren: Buchen Sie unseren individuellen Airportshuttle, interessante Stadtrundfahrten oder einen individuellen Limousinenservice zu den Hauptattraktionen der Licht-Festivals 2013. Buchen sie bequem unter www.scl-service.de/kontakt (siehe Kontaktformular) oder per Email unter info@scl-service.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.