40. Berlin-Marathon – Sonntag, 29. September 2013 in Berlin

Jedes Jahr findet am letzten Septemberwochenende der Berlin-Marathon statt, ein deutscher Straßen- und Volkslauf mit dem offiziellen Namen BMW Berlin-Marathon . Er gehört zu den größten und neben London und Chicago zu den schnellsten Marathonläufen der Welt. Heute lief der 31-jährige Kenianer Wilson Kipsang in Berlin Marathon-Weltrekord und sicherte sich eine Siegprämie in Höhe von 40.000 Euro.

Als Berliner Volksmarathon fand er erstmals im Oktober 1974 statt. Nachdem die französische Besatzungsmacht im Mai 1981 die 25 km de Berlin als ersten Stadtlauf Berlins durchführte, wurde auch der Berlin-Marathon vom Grunewald in die Innenstadt (Start am Reichstag und Ziel am Kurfürstendamm) verlegt und so zum größten deutschen Stadtlauf.
Aufgrund der stetig steigenden Teilnehmerzahlen wurde der Start 1987 auf die Straße des 17. Juni verlegt; über 30 Musikgruppen sorgten an der Strecke für Stimmung.

23. Preis der Deutschen Einheit – Donnerstag, 3. Oktober 2013 in Hoppegarten

Am Donnerstag, den 3. Oktober, findet der 23. Preis der Deutschen Einheit statt. Das gleichnamige Rennen ist sportliches Highlight des Tages, verläuft über eine Distanz von 2.000 m und ist mit 85.000 € Preisgeld dotiert. Kein deutsches Rennen der Europa-Gruppe II und III für dreijährige und ältere Pferde ist höher dotiert.
Unter den Nennungen ist zum Beispiel die Gewinnerin des diesjährigen Hoppegartener Diana-Trial ARS NOVA, das Hoppegartener Spitzenpferd LIMARIO und der 7-jährige Wallach BELANGO, der ein hervorragendes Beispiel für die gute Trainingsarbeit in Hoppegarten darstellt.
Mit viel Spannung wird ebenfalls das Finale der Sparkassen Sprint-Serie erwartet. Lediglich die in den neun Vorläufen gestarteten Pferde sind für das große Finale berechtigt. Das Rennen verläuft über eine Distanz von 1.200 m auf der legendären „Geraden Bahn“. Bei diesem Sprintrennen wird durchweg „Vollgas“ geritten. Die Leistungsunterschiede der Pferde werden so schonungslos aufgedeckt.
Die erfolgreichen Pferdestärken des Geländewagenherstellers Jeep können ab 12.00 Uhr im Besucherbereich unter die Lupe genommen und zusätzlich auf einem speziellen Offroad-Parcours getestet werden.

– SCLS – ist in Berlin Ihr zuverlässiger und exklusiver Partner. Buchen Sie Ihren individuellen Airportshuttle, interessante Stadtrundfahrten oder einen individuellen Limousinenservice und lassen Sie sich ohne Stress durch Berlin und nach Hoppegarten chauffieren. Suchen Sie für den jeweiligen Anlass das passende Fahrzeug wie Limousine, Van oder Bus mit bis zu 78 Sitzplätzen aus und buchen sie bequem unter www.scl-service.de/kontakt (siehe Kontaktformular) oder per Email unter info@scl-service.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.